Die Gesichter des sächsischen Weines. 2011 feiern wir 850 Jahre Weinbau – FEIERN Sie mit uns . . .

Deutsche Spitzenwinzer prämiert

20.10.2011 Berlin

DLG-Bundesweinprämierung 2011

Bundesehrenpreis der DLG fürs Weingut „3 Herren“

Höchste Auszeichnungen der deutschen Weinwirtschaft vergeben – DLG zeichnet außerdem die besten Sekterzeuger aus

(DLG). Im Rahmen der Bundesweinprämierung 2011 der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) jetzt die Bundesehrenpreise an deutsche Spitzenwinzer vergeben. Die feierliche Preisverleihung der höchsten Auszeichnung der deutschen Weinwirtschaft fand am 20. Oktober in Berlin statt.

In Anwesenheit der deutschen Weinkönigin Annika Strebel, des Präsidenten des Deutschen Weinbauverbandes Norbert Weber sowie zahlreicher Weinbau-Präsidenten aus den verschiedenen Anbauregionen überreichten der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundeslandwirtschaftsministerin, Dr. Gerd Müller, sowie DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer die höchsten Auszeichnungen der deutschen Weinwirtschaft. „Die ausgezeichneten Weingüter und Winzergenossenschaften stehen für eine Genusskultur, die weltweit ihresgleichen sucht. Die Vielfalt der heimischen Weinkultur verdanken wir dem fachlichen Können unserer Winzer. Die mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichneten Betriebe gehören zu dieser Qualitätselite. Sie dürfen sich zu Recht zu den Qualitätsbotschaftern des deutschen Weins zählen“, unterstrich Dr. Gerd Müller den hohen Qualitätsstandard und die konsequente Qualitätsorientierung der Preisträger.

An der DLG-Bundesweinprämierung, der traditionsreichsten Qualitätsprüfung für deutsche Weine und Sekte, beteiligten sich rund 350 Winzerbetriebe mit insgesamt 4.700 Weinen und Sekten aus allen 13 deutschen Anbauregionen. „Aus diesem großen Teilnehmerkreis als einer der Besten hervorzugehen, unterstreicht den sehr hohen Qualitätsstandard der ausgezeichneten Winzer. Der Bundesehrenpreis bestätigt die nachhaltige Orientierung auf Qualität, Geschmack und Genuss. Die Preisträger setzen Qualitätsmaßstäbe für die gesamte Branche“, lobte DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer die Bundesehrenpreisträger.

„Winzer des Jahres 2011“ für die beste Gesamtleistung in der diesjährigen Bundesweinprämierung sind Günter, Jürgen und Holger Willy vom Winzerbetrieb Privatkellerei-Weinbau Rolf Willy aus Nordheim (Württemberg). Die Winzer erhielten den Bundesehrenpreis in Gold des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Den Bundesehrenpreis in Silber für den zweiten Platz in der DLG-Bundesweinprämierung erzielte die Durbacher Winzergenossenschaft (Baden). Weitere 19 Betriebe erhielten als herausragende Winzerbetriebe ihrer jeweiligen Anbauregion ebenfalls einen Bundesehrenpreis.
DLG-Ehrenpreis „Bester Sekterzeuger“
 
Als „Sekterzeuger des Jahres 2011“ wurden die Sektkellerei Deidesheim aus Deidesheim (Pfalz) und das Weingut Acker – Martinushof aus Bodenheim (Rheinhessen) ausgezeichnet.
Alle Preisträger sind im Internet unter http://www.wein.de veröffentlicht.
 
Übersicht Bundesehrenpreisträger 2011
 
Bundesehrenpreis in Gold und „Winzer des Jahres 2011“ (1. Platz)
·                Privatkellerei-Weinbau Rolf Willy, Nordheim (Württemberg)
 
Bundesehrenpreis in Silber 2011 (2. Platz)
·                Durbacher Winzergenossenschaft, Durbach (Baden)
Weitere Bundesehrenpreise 2011
·                Winzergenossenschaft Mayschoss-Altenahr eG, Mayschoss (Ahr)
·                Badischer Winzerkeller, Breisach (Baden)
·                Oberkircher Winzergenossenschaft eG, Oberkirch (Baden)
·                Weingut Alexander Laible, Durbach (Baden)
·                Weingut Horst Sauer, Volkach-Escherndorf (Franken)
·                Weingut Juliusspital, Würzburg (Franken)
·                Vinum Autmundis Odenwälder Winzergenossenschaft eG,
Groß-Umstadt (Hessische Bergstraße)
·                Weingut Eisenbach-Korn, Oberheimbach (Mittelrhein)
·                Weingut Josef Bernard-Kieren, Graach (Mosel)
·                Weingut Emmerich-Koebernik, Waldböckelheim (Nahe)
·                Weingut August Ziegler, Maikammer (Pfalz)
·                Wein- und Sektkellerei Gebrüder Anselmann, Edesheim (Pfalz)
·                Weingut Werner Anselmann, Edesheim (Pfalz)
·                Weingut Georg Müller Stiftung, Eltville-Hattenheim (Rheingau)
·                Weingut Manz, Weinolsheim (Rheinhessen)
·                Weingut Bungert-Mauer, Ockenheim (Rheinhessen)
·                Weingut Drei Herren, Radebeul (Sachsen)
·                Weingut Sonnenhof, Vaihingen-Gündelbach (Württemberg)
·                Lauffener Weingärtner eG, Lauffen (Württemberg)
An diesem Abend durfte ich Dr. Kastler, den Vorstandsvorsitzenden des Weinbauverbandes Sachsen e.V., begleiten. Ich durfte uns einen Platz an einem der festlich eingedeckten Tische auswählen und erwischte doch gleich den mit den Willy-Brüdern. Wie sich für uns herausstellte  genossen wir die Gesellschaft der „Winzern des Jahres 2011“, denn mit diesem DLG Ehrenpreis wurden sie ausgezeichnet.
Unter den Gästen des Abends weilten auch Sabine Ziegler, die Gebietsweinkönigin Franken, und Lisa Blumenthal, Gebietsweinkönigin Saale-Unstrut, sowie die Deutsche Weinkönigin Annika Strebel.
Weinkönigin Juliane I.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s